Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:22 Uhr

Selbsthilfegruppe
Neue Selbsthilfegruppe Brustkrebs trifft sich

Die Diagnose Krebs trifft Angehörige und Betroffene wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Überschwemmt von einer wahren Flut an Informationen, haben die Patienten oft erst nach der Rückkehr nach Hause Zeit zum Atemholen und Nachdenken. Der Verein Miteinander gegen Krebs lädt daher ein zur Teilnahme an der neuen „Selbsthilfegruppe Brustkrebs Saarpfalz“. Das erste Treffen findet statt am Donnerstag, 25. Januar, um 19 Uhr im Universitätsklinikum Homburg, Klinik für Frauenheilkunde, Gebäude neun, Erdgeschoss, Konferenzraum E 36. Ab dann sind regelmäßige Treffen an jedem dritten Donnerstag im Monat vorgesehen. red

Die Diagnose Krebs trifft Angehörige und Betroffene wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Überschwemmt von einer wahren Flut an Informationen, haben die Patienten oft erst nach der Rückkehr nach Hause Zeit zum Atemholen und Nachdenken. Der Verein Miteinander gegen Krebs lädt daher ein zur Teilnahme an der neuen „Selbsthilfegruppe Brustkrebs Saarpfalz“.  Das erste Treffen findet statt am Donnerstag, 25. Januar, um 19 Uhr im Universitätsklinikum Homburg, Klinik für Frauenheilkunde, Gebäude neun, Erdgeschoss, Konferenzraum E 36. Ab dann sind regelmäßige Treffen an jedem dritten Donnerstag im Monat vorgesehen.

Kontakt: E-Mail: info@miteinander-gegen-krebs.de , Telefon: (0 63 73) 42 42