| 20:48 Uhr

Besonderes Konzert am 2. September
Junge Talente musizieren in Musikschule

Homburg. Der Vorstand des Fördervereins Freunde des Homburger Sinfonieorchesters und die Musikschule laden am Sonntag, 2. September, 16 Uhr, zu einem besonderen Konzert in die Aula der Musikschule Homburg ein. red

Spielen werden die Nachwuchstalente Simon Schweitzer, Violine, begleitet von Elline Owen am Klavier, und Jonas Stark, Klavier, Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Max Bruch, Igor Stravinsky, Maurice Ravel und Frédéric Chopin.


Simon Schweitzer, 16 Jahre jung, erhält bereits seit seinem vierten Lebensjahr Violinunterricht, Klavier begann er mit sechs Jahren. Nach mehreren Preisen auf Regional- und Landesebene erreichte er 2016 einen zweiten Preis beim Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ in der Kategorie „Violine solo“. Auch im Fach Klavier war er bereits Landespreisträger. Er wird unter anderem unterstützt von der Dr. Monika Meisch-Stiftung für begabte junge Musiker.

Der 20-jährige Jonas Stark erspielte sich bereits mehrfach erste Preise mit Höchstpunktzahl auf Regional- und Landesebene, zuletzt einen ersten Bundespreis mit 25 Punkten in der Kategorie „Klavier solo“ im Juni 2014. Im Rahmen von „Jugend musiziert“ wurde er zweimal mit dem Sonderpreis des Saarlandes für herausragende solistische Leistungen ausgezeichnet. Nach dem Abitur 2014 studierte er – ab 2016 als Stipendiat der Deutschen Studienstiftung – an der Hochschule für Musik Saar.



Nach dem Bachelor-Examen wird er im September sein Masterstudium an der Royal Academy of Music in London beginnen.

Elline Owen stammt aus Indonesien. Sie beendete ihr Studium an der Hochschule für Musik Saar erfolgreich mit einem „Bachelor of Musik“ im Hauptfach Klavier.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende für die Arbeit des Fördervereins wird gebeten.