| 10:52 Uhr

Aus für Standort Homburg
Möbelhaus „Fröhliches M“ in Homburg schließt

2016 hatte der Homburger Stadtrat einstimmig eine Erweiterung der Verkaufsfläche genehmigt.
2016 hatte der Homburger Stadtrat einstimmig eine Erweiterung der Verkaufsfläche genehmigt. FOTO: dpa-tmn / Koelnmesse
Homburg. Das Möbelhaus „Fröhliches M“ an der Homburger Richard-Wagner-Straße schließt seine Tore. Von Thorsten Wolf

Das Möbelhaus „Fröhliches M“ an der Homburger Richard-Wagner-Straße schließt seine Tore. Auch der Standort Saarlouis wird geschlossen. Laut Informationen unserer Zeitung soll ein Möbel-Filialist die Liegenschaft in Homburg übernehmen. Bemerkenswert: Noch im Jahr 2016 hatte der Homburger Stadtrat einstimmig, allerdings nach ausführlichen Diskussionen, dem Eigentümer des „Fröhlichen M“ eine Erweiterung der Verkaufsfläche von bislang 4400 Quadratmetern auf dann insgesamt 10 250 Quadratmetern genehmigt. Begründet hatte man diesen Schritt damals auch mit dem Wunsch, einem regionalen Unternehmer in der Stadt wirtschaftliche Perspektiven zu bieten. Von der nun getroffenen Entscheidung zeigte man sich in der Homburger Stadtverwaltung überrascht. < weiterer Bericht folgt