Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:12 Uhr

Unfall
Mitten auf der Autobahn angehalten

Einöd. Nach einem Unfall auf der A8, Fahrtrichtung Zweibrücken, in Höhe der Ausfahrt Einöd am vergangenen Donnerstag gegen etwa 7,30 Uhr, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Unfallbeteiligt waren unter anderem ein weißer Transporter und ein grauer Skoda Octavia, hieß es am Montag weiter von der Polizei. red

Der Unfall habe sich ereignet, als zwei weitere Fahrzeuge dabei waren, vom Einfädelungsstreifen der Anschlussstelle Einöd auf die A 8 aufzufahren. Vermutlich hielt das  unfallverursachende Fahrzeug aufgrund dieser beiden Autos, die auffahren wollten, auf der Autobahn an.

Der genaue Unfallhergang ist bislang unklar.

Unfallzeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten sich mit der Polizei Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.