| 00:00 Uhr

Mit dem Presbyter in Klostergeschichte und Sagen unterwegs

Einöd/Wörschweiler. bea

Das in der Kirchengemeinde Einöd gegründete Protestantische Netzwerk "Erwachsenenbildung, Frauenarbeit, Männerarbeit, Jugendarbeit" startet in diesem Jahr seine erfolgreiche Reihe "Unterwegs in Gottes Schöpfung" am Samstag, 14. März, unter dem Motto "Ein Hauch von Mittelalter: Wörschweiler : Zur Klosterruine hinab ins Pferchtal. Eine Wanderung mit erzählender Geschichte(n)." Im Mittelpunkt steht ein Vortrag des Wörschweiler Lokalhistorikers Erich Bollinger auf dem Klosterberg oberhalb von Wörschweiler . Die Wanderung führt dann über die "sieben Fichten". Dort erzählt der Einöder Presbyter Jürgen Karl Neumann über Sagen und Legenden der Region. Abschluss ist die Einkehr in die Gaststätte Zum Pferchtal in Blieskastel.

Treffpunkt in Einöd ist um 9 Uhr auf dem Dorfplatz oder in Wörschweiler um 9.10 Uhr in der Ortsmitte. Die Rückfahrt aus Blieskastel erfolgt in Pkw-Fahrgemeinschaften.