| 20:24 Uhr

Netzwerk
Mit dem Netzwerk auf der Spur des Wassers

Das in Einöd gegründete „Protestantische Netzwerk Erwachsenenbildung, Frauenarbeit, Männerarbeit, Jugendarbeit“ setzt am Samstag, 28. April, seine erfolgreiche Reihe „Unterwegs in Gottes Schöpfung“ fort. Diesmal geht es um das Wasser. Treffpunkt zur Spurensuche nach unserem Wasser sind die Stadtwerke Homburg an dem Samstag, ab 10 Uhr, mit ihrem Wasserwerk in der Homburger Brunnenstraße. Die beiden Stadtwerke-Mitarbeiter Gerd Braun und Jürgen Schirra sind die Begleiter. Nach der kostenlosen Führung gibt es beim Beisammensein Gelegenheit zu diskutieren und ein Mittagessen. Von red

Das in Einöd gegründete „Protestantische Netzwerk Erwachsenenbildung, Frauenarbeit, Männerarbeit, Jugendarbeit“ setzt am Samstag, 28. April, seine erfolgreiche Reihe „Unterwegs in Gottes Schöpfung“ fort. Diesmal geht es um das Wasser. Treffpunkt zur Spurensuche nach unserem Wasser sind die Stadtwerke Homburg an dem Samstag, ab 10 Uhr, mit ihrem Wasserwerk in der Homburger Brunnenstraße. Die beiden Stadtwerke-Mitarbeiter Gerd Braun und Jürgen Schirra sind die Begleiter. Nach der kostenlosen Führung gibt es beim Beisammensein Gelegenheit zu diskutieren und ein Mittagessen.


Anmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen beim Protestantischen Dekanat in Zweibrücken, Telefon (0 63 32) 7 35 43, E-Mail dekanat.zweibrücken@evkirchepfalz.de, oder bei der Evangelischen Akademie, Telefon (0 68 98) 16 96 22, E-Mail buero@eva-a.de.