| 20:25 Uhr

Blues in den Mai
Mit Blues in den Mai

Gitarrist Flo Bauer spielt am Montagabend mit seinem „Flo Bauer Blues Project“ in Homburg.
Gitarrist Flo Bauer spielt am Montagabend mit seinem „Flo Bauer Blues Project“ in Homburg. FOTO: Marc Stadler,
Homburg. Das Flo Bauer Blues Project aus Frankreich ist zu Gast in Mandy’s Lounge. red

Eine der aufstrebendsten Blues-Formationen Frankreichs, das „Flo Bauer Blues Project“, präsentiert Mandy‘s Lounge in der Kirrberger Straße 7 in Homburg  am Montag, 30. April.


Der gerade mal 19-jährige Sänger und Gitarrist Flo Bauer, der 2014 von The Voice entdeckt und 2016 beim „Blues sur Seine-Festival“ als Entdeckung des Jahres ausgezeichnet wurde, kommt definitiv aus einer anderen Welt, wahrscheinlich vom Planet Bluesmania, schreiben die Veranstalter.

Das „Flo Bauer Blues Project“ ist ein Zusammenspiel zweier Generationen, die die gleiche Leidenschaft verbindet: der Blues. Die junge Bluesgröße Flo Bauer wird dabei von Pierrot Bauer und Benoît Syller, zwei virtuosen Altmeistern des französischen Blues-Universums, flankiert. Offenbar führt diese Chemie zwischen jugendlich, talentiertem Ungestüm und reifer Erfahrung zum Erfolg. So wurde die Formation beim diesjährigen „Blues Festival Basel“ von einer Fachjury zur „Best Promo Blues Band 2018“ gewählt.



Mit ihrem Repertoire, bestehend aus Eigenkompositionen von Flo Bauer und bekannten neu arrangierten Stücken zeigen sie auf, dass Blues eine Generationen überschreitende Musik für jedermann sein kann. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Infos im Internet: