Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Liga Süd: Zwei Heimsiege am vorletzten Spieltag

Homburg/Bexbach. kel

Weiterhin sehr heimstark präsentieren sich in der Liga Süd die Sportkegler des KSC Homburg. Gegen die Gäste vom ESV Saarbrücken II gewannen sie am vergangenen Samstag souverän mit 3:0. Mit 4045 Holz schafften sie ein vorzügliches Mannschaftsergebnis. Dem konnten die Gäste lediglich 3407 Holz entgegensetzen. Für das Tagesbestergebnis sorgte der glänzend aufgelegte Philipp Jahnke mit 858 Holz . Auch die SK Erbach kamen gegen BS Überherrn II zu einem 3:0-Heimerfolg. Beim 3863:3585 spielten Karsten Stein mit 815 Holz und Stephan Schackmar mit 810 stark. Die KSG Bexbach II unterlag beim SKC Geislautern mit 3319:3897. Bester KSG-Akteur war Georg Pudelko mit 793 Holz . Die SG Kirkel-Rohrbach kassierten daheim gegen den KSC Dillingen II eine 3670:3705-Niederlage. Karlheinz Schütz war mit 763 Holz bester SG-Akteur.