| 20:13 Uhr

Konzertlesung
Konzertlesung mit renommierten Organist

Der renommierte Musiker Christian Brembeck ist bei der Konzertlesung der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz dabei.
Der renommierte Musiker Christian Brembeck ist bei der Konzertlesung der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz dabei. FOTO: Gertrud Fickinger
Homburg/Blieskastel. Doppelveranstaltung in Blieskastel steht im Zeichen der „Göttlichen Komödie“. Christian Brembeck spielt das Virginal. Von red

Unter dem Motto „Höllenkreise – Himmelsrose: Die Göttliche Komödie (Dante)“ laden die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und das Kloster Blieskastel für Samstag, 21. April, zu einer Doppelveranstaltung auf den Klosterberg nach Blieskastel ein. Um 16 Uhr gibt Professor Jörg Splett in der Pilgerrast eine Einführung. Anschließend besteht die Gelegenheit zu einem Abendessen. Höhepunkt des Abends ist eine Konzertlesung in der Kreuzkapelle mit dem Musiker Christian Brembeck, wie es in der Pressemitteilung der KEB weiter heißt.
Dante Alighieri (um 1265–1321) zählt zu den wichtigsten Dichtern der italienischen Literatur und des Mittelalters; sein Opus magnum, die „Göttliche Komödie“ ist eines der eindrucksvollsten Werke der Weltliteratur. In einer großen Schau durchwandert der Autor die drei Jenseitsreiche Hölle, Läuterungsberg und irdisches und himmlisches Paradies. In seiner Einführung um 16 Uhr gibt Jörg Splett (Frankfurt/München) Einblicke in faszinierende Facetten des Werkes und diskutiert sie mit den Teilnehmenden: Fest der Sprache, Glaubensvernunft, Würde des Geistgeschöpfs in seiner Freiheit und Leibhaftigkeit, die Blüte des Lächelns, der Mut, sich an den Tödlichen zu halten. Ausgewählte Teile aus der „Göttlichen Komödie“ mit passenden Musikwerken in Beziehung zu setzen, bietet einen besonderen Reiz. Bei der Konzertlesung um 19.30 Uhr wird der renommierte Musiker Christian Brembeck (Berlin) dies an einem frühen historischen Tasteninstrument, einem Virginal, hör- und erlebbar machen. Einführung: drei Euro. Eintritt zum Konzert: zwölf Euro. Gesamtpaket: Einführung/Abendessen/Konzert: 46 Euro.


Kartenreservierung: Katholische Erwachsenen Bildung, Tel. (0 68 94) 9 63 05 16.