| 20:38 Uhr

Kirkel
Konzert der Musikschule ging wirklich unter die Haut

Beim Sommerkonzert der Musikschule Blieskastel/Kirkel überzeugten die jungen Musikerinnen und Musiker.
Beim Sommerkonzert der Musikschule Blieskastel/Kirkel überzeugten die jungen Musikerinnen und Musiker. FOTO: Ulrich Kranz
Kirkel. Zum siebten Mal hatte die „Musikschule Blieskastel & Kirkel“ am vergangenen Samstagzu ihrem Sommerkonzert mit dem Motto „Unter die Haut“, in die Grundschule Kirkel eingeladen. Eltern, Verwandte und Freunde hatten es sich wieder nicht nehmen lassen, sich vom musikalischen Talent der Jungen und Mädchen persönlich zu überzeugen. red

Für manche war es der erste öffentliche Auftritt vor einem größeren Publikum. Wie der Leiter der Schule, Ulrich Kranz in seiner kurzen Begrüßungsrede hervorhob, fördert das miteinander Musizieren die Rücksichtnahme auf den anderen, die Anpassung, beziehungsweise das sich Einfügen können in eine Gemeinschaft.


Sowohl klassische, als auch Rock und Pop-Stücke waren hervorragend organisiert und gingen, nahezu perfekt vorgetragen, wie das Motto schon sagte, unter die Haut. Jedes einzelne Stück ergänzte Kranz mit einer kurzen Interpretation oder Geschichte.

Und am Ende war allen klar: Sowohl die Schüler, als auch die Eltern waren begeistert von dem einstündigen, wirklich eindrucksvollen Konzert.