| 00:00 Uhr

Kegeln: KSC Homburg sichert sich die Vizemeisterschaft

Homburg. kel

Am letzten Spieltag der Liga Süd gewannen die Sportkegler des KSC Homburg das Lokalderby bei der KSG Bexbach II mit 4044:3610. Beim Sieger präsentierten sich Sascha Klein (860), Philipp Jahnke (844) und Dirk Jahnke (812) in Topform. Die KSG hatte ihren besten Akteur in Georg Pudelko (771). Damit sicherten sich die Homburger hinter Meister SKG St. Ingbert den Vizetitel. Die SK Erbach unterlagen beim KSC Dillingen II mit 3640:3806, gewannen aber den Zusatzpunkt. Mit 787 Holz wurde Stephan Schackmar Erster der Tageswertung.

Die SG Kirkel-Rohrbach unterlag gegen den Meister aus St. Ingbert mit 3760:3958. Dieter Lefebre war mit 796 Holz bester SG-Akteur. Kirkel-Rohrbach schloss die Saison auf dem vorletzten Platz ab. Ob das Team absteigen muss, steht noch nicht fest, da sich die Zahl der Absteiger nach der Zahl der saarländischen Teams richtet, die die 2. Bundesliga Süd verlassen müssen. Hier ist die Entscheidung derzeit noch nicht gefallen.