| 23:43 Uhr

Musik von Haydn bis Schönberg
Sieben Konzerte zwischen 26. September und 3. Oktober

Homburg. Das Programm der Kammermusiktage im Überblick: Von Ulrike Stumm

Mittwoch, 26. September, 20 Uhr, Saalbau: Eröffnung der Kammermusiktage Homburg 2018 mit Werken von Haydn, Honegger, Franck, zu hören sind das Vogler-Quartett, Jonian Ilias Kadesha, Violine, Vashti Mimosa Hunter, Violoncello, Jonathan Ware, Klavier.


Donnerstag, 27. September, 20 Uhr, Saalbau: Stücke von Joseph Haydn, Zoltán Kodály, Franz Schubert , Robert Schumann, Reynaldo Hahn, Michael William Balfe mit Christiane Oelze, Sopran, Jonathan Ware, Klavier, sowie mit dem Vogler-Quartett, Jonian Ilias Kadesha, Violine, Vashti Mimosa Hunter, Violoncello.

Freitag, 28. September, 20 Uhr, Saalbau: „tristanesque-reflections in jazz“ mit dem Helmut Lörscher Trio: Helmut Lörscher, Klavier,  Berndt Heitzler, Bass, Harald Rüschenbaum, Drums sowie dem Vogler-Quartett.
Samstag, 29. September, 18 Uhr, Saalbau: Stücke von Heitor Villa-Lobos, Christopher Brandt, Arnold Schönberg, Franz Schubert, Gabriel Fauré mit Jonian Ilias Kadesha, Violine,  Vashti Mimosa Hunter, Violoncello, Jonathan Ware, Klavier, Christiane Oelze, Sopran, Vogler-Quartett



Sonntag, 30. September, 18 Uhr: Stücke von Niccolò Paganini, Benjamin Britten, Manuel de Falla, Mario Castelnuovo-Tedesco  mit  Christiane Oelze, Sopran, Christopher Brandt, Gitarre, Vogler-Quartett.

Dienstag, 2. Oktober, 20 Uhr, Klinikkirche Uni Homburg: Gesprächskonzert mit Professor Eckart Altenmüller. Musik mit Werken von Jaques Ibert, Mozart, Bocherrini. Es spielen: Eckart Altenmüller, Christopher Brandt und das Vogler-Quartett

Mittwoch, 3. Oktober, Saalbau, 11 Uhr: Abschlusskonzert, Stücke von Haydn, Beethoven, Piazolla und Brahms mit Benjamin und Gustav Rivinius, Christopher Brandt und dem Vogler-Quartett.

Vom 26. September bis 3. Oktober laufen parallele Veranstaltungen: jeweils vormittags gibt es im Saalbau öffentliche Proben, zu denen man einfach kommen kann. In der Saalbau-Galerie wird die Ausstellung „Musik trifft Stoff“ gezeigt. Geöffnet ist diese zu den Konzerten und während der öffentlichen Proben.