| 14:44 Uhr

Veranstaltung bereits komplett ausgebucht
Kabarettist Hirschhausen hält Vorlesung in Homburg

Eckart von Hirschhausen.
Eckart von Hirschhausen. FOTO: dpa / Maurizio Gambarini
Homburg. Es wird für die Studierenden mit Sicherheit eine etwas andere Veranstaltung als im Uni-Alltag so üblich: An diesem Donnerstag, 22. November, 16 bis 18 Uhr,  wird der Kabarettist, Autor, Moderator und Mediziner Dr. Eckart von Hirschhausen, organisiert von der Fachschaft Medizin, eine Vorlesung über Humor und das Humane in der Medizin im großen Hörsaal der Anatomie auf dem Homburger Campus halten.

Diese ist bereits restlos ausverkauft, hieß es von der Uniklinik (UKS).


Hirschhausen hat selbst Medizin studiert, dazu Wissenschaftsjournalismus. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise  vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften verbinden, so weit seine Internetseite. In Homburg will er mit seinen „12 Wünschen an die Mediziner von morgen“ bei den Studierenden das Bewusstsein schärfen für die Werte von authentischer Begegnung, Worten als Medizin und allem, was die neuere Resilienz- und positive Psychologie-Forschung herausgefunden habe, was aber noch nicht in den Lehrplänen stehe. Der Reinerlös der Veranstaltung komme seiner Stiftung „Humor hilft heilen“ zugute, so das UKS.

Übrigens: Homburg ist für Hirschhausen am Donnerstag nicht die einzige Station in Saarland. Um 20 Uhr steht er in der Saarbrücker  Congresshalle auf der Bühne. Auch diese Veranstaltung ist ausverkauft, ist auf seiner Internetseite vermerkt.