| 21:55 Uhr

Fußball
FSV muss nach Vöklingen

JÄGERSBURG. Die Oberliga-Fußballer des FSV Jägersburg haben am Mittwoch ihre Pflichtaufgabe im Pokal souverän gelöst. Der Favorit setzte sich deulich mit 4:0 (2:0) beim Südwest-Verbandsligisten SV Wahlen-Niederlosheim durch. Von Stefan Holzhauser

Die Tore erzielten Arman Ardestani (13.), Murat Adigüzel (14.), Luis Kiefer (85.) sowie Kristof Scherpf (89.). „Es war eine ganz klare Sache. Unsere Mannschaft hat gleich zu Beginn gut Druck gemacht und zwei Tore erzielt. Nachher wurden noch einige Chancen liegen lassen, während die Gastgeber nur eine gute hatten“, erklärte der FSV-Vorsitzende Werner Finken. Die Anfahrt zum Spiel hätte unter der Woche mit einigen Staus unterwegs einer „halben Weltreise“ geglichen. Von daher wünsche man sich für die nächste Runde möglichst einen Gegner aus der Nähe wie die SG Erbach oder den SV Altstadt.


In der Liga müssen die Jägersburger nun an diesem Samstag um 16.30 Uhr als aktueller Tabellen-13. beim auf Rang fünf platzierten SV Röchling Völklingen ran. „Das ist eine richtig schwere Aufgabe. Man muss abwarten, in welcher Besetzung Völklingen antreten kann. Leider hat sich Florian Hasemann in Dillingen einen Bluterguss in der Wade zugezogen und muss deswegen am 11. Oktober unters Messer“, sagte Finken.