| 20:19 Uhr

Fairer Handel
Infos zu Fairtrade und Nachhaltigkeit im Eine-Welt-Laden

Homburg. In der Woche von Montag, 5. März, bis Samstag, 10. März, steht ein Tisch im Schaufenster des Homburger Eine-Welt-Ladens in der Saarbrücker Straße, an dem Eine-Welt-Regionalpromotor Axel Stirn sitzen und allen Interessierten an Fairtrade und Nachhaltigkeit Rede und Antwort stehen wird. Jung und Alt sind eingeladen, vorbeizuschauen. Wer möchte, bekommt eine Tasse fair gehandelten Tee oder Kaffee zu trinken, kann sich über Eine-Welt-Aktivitäten, Ladenarbeit, fair gehandelte Produkte und die „Große öko-soziale Transformation“ informieren. Von

In der Woche von Montag, 5. März, bis Samstag, 10. März, steht ein Tisch im Schaufenster des Homburger Eine-Welt-Ladens in der Saarbrücker Straße, an dem Eine-Welt-Regionalpromotor Axel Stirn sitzen und allen Interessierten an Fairtrade und Nachhaltigkeit Rede und Antwort stehen wird. Jung und Alt sind eingeladen, vorbeizuschauen. Wer möchte, bekommt eine Tasse fair gehandelten Tee oder Kaffee zu trinken, kann sich über Eine-Welt-Aktivitäten, Ladenarbeit, fair gehandelte Produkte und die „Große öko-soziale Transformation“ informieren.


Heißgetränk, Infos und Inspiration gibt es gratis rund um die Themen „Plastik im Meer“, „E-Mobilität“, „Fair und Regional“, „Critical Whiteness, Gemeinwohl-Ökonomie“, „Gewaltfreie Kommunikation“, „Reinventing Organisations“, „Demokratie und Permakultur“, hieß es in einer Mitteilung weiter. Menschen, die sich zum ersten Mal mit Fairtrade und Nachhaltigkeit beschäftigen, sind besonders willkommen.