| 20:48 Uhr

Bewerbungsverfahren
Infos für angehende Medizin-Studenten

Homburg/Saarbrücken. Wer eines der bundesweit zulassungsbeschränkten Fächer Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie studieren möchte, muss sich zunächst bei der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de) um einen Studienplatz bewerben. Darauf weist die Universität des Saarlandes hin. Wie die Studienplatzvergabe für diese Fächer genau abläuft, wie die Auswahlgrenzen („NC“) zustande kommen, und was man bei der Bewerbung beachten sollte, erfahren Oberstufenschüler im Rahmen eines einstündigen Vortrags der zentralen Studienberatung. Dieser findet einmal im Mai und einmal im Juni statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Termine sind am Mittwoch, 16. Mai, um 14 Uhr, Campus Saarbücken in Gebäude B4 1, Hörsaal 0.05 und am Freitag, 29. Juni, 14 Uhr, Uniklinikum Homburg, Gebäude 9, Frauenklinik, Großer Hörsaal, Dachgeschoss. red

Wer eines der bundesweit zulassungsbeschränkten Fächer Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie studieren möchte, muss sich zunächst bei der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de) um einen Studienplatz bewerben. Darauf weist die Universität des Saarlandes hin. Wie die Studienplatzvergabe für diese Fächer genau abläuft, wie die Auswahlgrenzen („NC“) zustande kommen, und was man bei der Bewerbung beachten sollte, erfahren Oberstufenschüler im Rahmen eines einstündigen Vortrags der zentralen Studienberatung. Dieser findet einmal im Mai und einmal im Juni statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Termine sind am Mittwoch, 16. Mai, um 14 Uhr, Campus Saarbücken in Gebäude B4 1, Hörsaal 0.05 und  am Freitag, 29. Juni, 14 Uhr, Uniklinikum Homburg, Gebäude 9, Frauenklinik, Großer Hörsaal, Dachgeschoss.


Info: Dr. Hildegard Zapp, Studienberatung, Tel. (06 81) 3 02 35 13,E-Mail: h.zapp@mx.uni-saarland.de, www.uni-saarland.de/studienberatung