| 20:22 Uhr

Frauenbüro
In Kursen des Frauenbüros sind noch Plätze frei

Saarpfalz-Kreis . Das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises bietet im März etliche Kurse an, in denen es auch noch freie Plätze gibt. Zum einen geht es um progressive Muskelentspannung, denn: Erregungs- und Stresszustände gehen immer auch mit Muskelspannungen und sogar Verspannungen einher, hieß es zum Hintergrund. Durch sanfte Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen können so Muskelverspannungen Schritt für Schritt gelöst und abgebaut werden. Dieser Schnupperkurs vermittelt Einsteigerinnen grundlegende praktische und theoretische Kenntnisse, um diese Entspannungstechnik im Alltag anwenden zu können. Der Kurs findet ab Montag, 12. März, von 18.30 bis 20 Uhr im Frauenforum am Homburger Scheffelplatz statt. Kursleiterin ist Gabriele Marner-Büdel. Die Kursgebühr beträgt 56 Euro/ermäßigt 42 Euro. Nähere Infos und Anmeldung bis 5. März  beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises, Tel. (0 68 41) 104-71 38, E-Mail: frauenbuero@saarpfalz-kreis.de red

Das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises bietet im März etliche Kurse an, in denen es auch noch freie Plätze gibt. Um Frauen in der Lebensmitte geht es in einem Kurs. Diese haben viel erreicht und gestaltet. Gerade diese Lebensphase sei aber auch verbunden mit vielen Veränderungen. Die Kinder gehen eigene Wege, die Paarbeziehung stellt neue Anforderungen, berufliche und private Neuorientierung stehen vielleicht an. Die Frau ist konfrontiert mit dem eigenen Älterwerden und mit der Pflege, dem Altern und Sterben der Elterngeneration.


Eingeklemmt zwischen den Erwartungen der jungen und alten Angehörigen werden eigene Bedürfnisse häufig zurückgestellt. In diesem Seminar gibt es Raum für persönliche Geschichten, Wünsche und eigensinnige Lebensvisionen. Ziel ist es, ein klareres Bild über den eigenen Weg und die weitere Zukunft in Beruf und Privatleben zu gewinnen. Der Kurs findet ab Donnerstag, 15. März, von 19 bis 21 Uhr im Frauenforum am Homburger Scheffelplatz statt. Kursleiterin ist Susanne Ritter. Die Kursgebühr beträgt 65 Euro/49 Euro (ermäßigt).

Dann gibt es das Projekt „Stimme 60 Plus“. Die Stimme sei ein wesentlicher Teil des Menschen. Wenn Menschen in einem Chor ihre Stimmen erheben, gehe vielen anderen Menschen das Herz auf. Im Projekt „Stimme 60 Plus“ soll gemeinsam die Stimme erlebt werden. Es geht um Stimmtraining, Bewegungs- und Atemübungen. Frauen, die ihre Stimme entdecken oder wieder in einem Chor mitsingen wollen, sind eingeladen, am Projekt „Stimme 60 Plus“ teilzunehmen. Der Kurs findet ab Freitag, 16. März, von 10 bis 11.30 Uhr im Frauenforum am Homburger Scheffelplatz statt. Kursleiterin ist Marliese Maurer-Hurth. Die Kursgebühr beträgt 39 Euro/ermäßigt 30 Euro.

Anmeldung beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises, unter der Telefonnummer (0 68 41) 104-71 38, E-Mail: frauenbuero@saarpfalz-kreis.de