| 20:05 Uhr

Handball
HWE Homburg sucht in Dillingen nach der Form

Homburg. Nach zehn Spielen ohne Sieg hat der HC Dillingen/Diefflen den Bann am vergangenen Wochenende brechen können. Das 35:29 über die HSG DJK Nordsaar verschaffte dem HC nach drei monatiger Durststrecke die lang ersehnten zwei Punkte ein. Handball-Saarlandliga-Tabellenführer HWE Homburg um Kreisläufer Sebastian Mathieu muss diesen Sonntag um 17.30 Uhr beim Krisen-Knaben ran. An für sich eine klare Sache, oder? „Das würde ich nicht sagen. Im Hinspiel haben wir verloren“, kontert Mathieu. Von Lucas Jost

Ausgerechnet die 25:26-Niederlage der HWE im November markierte den letzten Triumph der Dillinger. Der Kreisläufer erklärt: „Wir haben sicher nicht das beste Spiel gezeigt und auf jeden Fall noch eine Rechnung offen. Gerade weil wir in Merzig verloren haben, müssen wir jetzt nochmal zurückfinden und das Spiel gewinnen.“ Die Wölfe des HSV Merzig/Hilbringen schnappten Homburg im Spitzenspiel am vergangenen Sonntag (15:23) zwei Punkte weg und lauern bei nur vier Punkten Rückstand auf jeden Fehltritt der Westsaarländer. Ein weiterer Ausrutscher des Tabellenführers und das Meisterschaftsrennen wäre wieder völlig offen. Mathieu: „Was wir besser machen müssen? Wir müssen den Fokus im Angriff setzen. Die Abwehr war soweit ok, wir müssen im Angriff auf jeden Fall nochmal zu alter Stärke zurück.“