Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:08 Uhr

Homburgs Fußball-Nachwuchs überzeugt zweimal

Homburg. kel

Der Start in die Saison der Regionalligen verlief für zwei der drei FCH-Teams vielversprechend. Die A-Junioren kamen gegen den Nachwuchs des FK Pirmasens am Samstag zu einem 3:2-Erfolg. Für den FCH trafen Marcel Ecker per Foulelfmeter, Michael Müller und Abnor Qorovigi. FCH-Trainer Florian Beck äußerte sich zufrieden: "Das war für uns ein super Einstand." Nicht so gut lief es für die B-Junioren. Sie unterlagen am Sonntag zu Hause dem 1. FC Kaiserslautern II knapp mit 1:2. Torschütze für Homburg war Fahri Aksahin. Von ihrer besten Seite zeigten sich die C-Junioren, die am Samstag in ihrem Heimspiel gegen den Nachwuchs des FK Pirmasens zu einem deutlichen 7:1-Erfolg kommen konnten. Als dreifacher Tor schütze zeichnete sich Felix Ruffing aus. Weiter trafen Akif Yilmaz, Elias Braun, Tim Collet und Janis Huber.