| 20:21 Uhr

Proben beginnen
Homburger Frauenchor nimmt neue Sängerinnen auf

Homburg. Seit Mitte Januar hat der Homburger Frauenchor seine Arbeit wieder aufgenommen. Geprobt wird die neue Literatur für das Konzertjahr 2018. red

Einige Konzerte stehen schon fest, wie die traditionellen Konzerte vor den Sommerferien und in der Adventszeit im Haus am Schlossberg, hieß es in einer Mitteilung weiter. Und es steht noch mehr auf dem Plan: Ende Oktober findet eine Konzertreise ins Allgäu statt. Dort singt der Chor in der wunderschönen Barockkirche in Kißlegg.


Auch die Teilnahme mit einem Kirchenkonzert in St.Wendel bei Sing City, der großen Choraktion,  ist geplant, ebenso ein gemeinsames Konzert mit dem gemischten Chor der Chorgemeinschaft Kulturgemeinde Jägersburg, Schmitt‘scher Gesangverein Bruchhof und Germania Käshofen.

Dabei sind Mitsängerinnen immer gefragt: Sangesfreudige Frauen, die gerne im Homburger Frauenchor mitsingen möchten, sind hochwillkommen, schreibt der Chor. Interessentinnen können sich bei der Vorsitzenden des Homburger Frauenchores Monika Heil, Tel. (0 63 72) 29 61, informieren.

Geprobt wird dabei jeden Mittwoch – außer in den Schulferien – von 18  Uhr bis 19.30 Uhr in Homburg im Musiksaal der Hohenburg-Schule.