| 20:33 Uhr

Fechten
Hochwaldturnier mit Homburger Erfolgen

HOMBURG. Drei Homburger Fechter haben sich vor Kurzem am 20. Hochwald-Freiluftturnier in Weiskirchen beteiligt. „Bei wunderschönem Wetter wurden unter den Arkaden am See die Klingen gekreuzt. Leider waren aber im Vorfeld des Turniers die Wetterprognosen alles andere als gut, was einige Sportler von einer Teilnahme abhielt“, erklärte der Homburger Routinier Norbert Feß. Von Stefan Holzhauser

Es sei ein gemütliches Turnier gewesen, in dessen Rahmen alte FechterFreundschaften gepflegt werden konnten.


Bei den Junioren belegte Lars Imbsweiler den fünften Platz beim 20. Hochwald-Freiluftturnier. „Mit diesem Abschneiden war ich nicht zufrieden. Ich hatte leider einfach einen schlechten Tag erwischt“, meinte der 16-Jährige. Dafür stand sein Vereinskamerad Dieter Dörrenbächer auf dem Siegespodest. Er konnte sich in der Altersklasse II hinter Emile Colling aus Luxemburg auf Rang zwei platzieren. Auch Feß errang bei den Senioren die Silbermedaille. In dieser Altersklasse ging der Sieg an den Rohrbacher Rolf Kittler. Nach der Siegerehrung fand bei den Teilnehmern noch die Strandparty des Hochwaldturnieres großen Anklang. Auf dass wieder neue Fechter-Freundschaften geschlossen werden.