| 20:39 Uhr

Kantatengottesdienst
Gottesdienst mit Kantaten in der Stadtkirche

Homburg. Ein Kantatengottesdienst findet an diesem Sonntag, 29. April, in der protestantischen Stadtkirche in der Homburger Altstadt statt. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Zur Aufführung kommt am Sonntag, der dem liturgischen Kalender nach auch den Namen Sonntag-Kantate trägt, die bekannte und beliebte Kantate „Herz und Mund und Tat und Leben“ von Johann Sebastian Bach. Kaum ein Werk des barocken Meisters ist so beliebt und bekannt, wie der darin enthaltene Choral „Jesu bleibet meine Freude“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Von red

Ein Kantatengottesdienst findet an diesem Sonntag, 29. April, in der protestantischen Stadtkirche in der Homburger Altstadt statt. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Zur Aufführung kommt am Sonntag, der dem liturgischen Kalender nach auch den Namen Sonntag-Kantate trägt, die bekannte und beliebte Kantate „Herz und Mund und Tat und Leben“ von Johann Sebastian Bach. Kaum ein Werk des barocken Meisters ist so beliebt und bekannt, wie der darin enthaltene Choral „Jesu bleibet meine Freude“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.


Ausführende sind Anne Kathrin Gratz (Sopran), Elena Kochukova (Alt), Michael Hasselberg (Tenor), Michael Marz (Bass), die Homburger Kantorei und Mitglieder der deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Die musikalische Leitung hat Bezirkskantor Stefan Ulrich.