Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Gitarrenland-Konzert ist Musik aus Venezuela gewidmet

Schwarzenacker. bea

Das vierte Konzert der Gitarrenland-Reihe am kommenden Samstag, 14. März, 20 Uhr, im Edelhaus in Schwarzenacker präsentiert einen Einblick in eine Musikkultur, die kaum bekannt ist: das Gitarrenland Venezuela . Was man aus diesem Land im vergangenen Jahr gehört hat, war alles andere als erfreulich. Die politische und soziale Lage stellt sich als äußerst konfliktbeladen dar. Ein Land nahe dem Bürgerkrieg, so war der Eindruck. Dabei bleiben einem die traditionellen Elemente der Lebensfreude dieses Landes verborgen.

Die Gitarre gehört elementar zur venezolanischen Kultur. In der Vokal- und der Instrumentalmusik, in den Besetzungen traditioneller Tanzmusik ist sie unverzichtbar. Aus der volkstümlichen Musik haben sich viele erstklassige Meistergitarristen entwickelt, die mit einem hohen Maß an Virtuosität glänzen. So auch Jhon Jiménez, von der Isla Margarita, dem Urlaubsparadies in der Karibik stammend, der seit vielen Jahren in Deutschland lebt, hier seine Musikstudien vervollkommnet hat und pädagogisch wie künstlerisch tätig ist.

Sein Programm "Perspektiven" im Edelhaus in Schwarzenacker ist eine sehr persönliche künstlerische Betrachtung.

Das Programm befasst sich mit der Gegenüberstellung der musikalischen Kulturen Europas und Südamerikas in der Gegenüberstellung von europäischer barocker Lautenmusik und venezolanischer Tänze. Die Zuhörer erwartet ein hochwertiges musikalisches Erlebnis.

Karten für das Konzert im Edelhaus in Schwarzenacker und Pässe für die gesamte Veranstaltungsreihe sind im Vorverkauf erhältlich über die Kreisverwaltung Kusel, Telefon (0 63 81) 42 44 96.

ticket-regional.de