| 00:00 Uhr

Gewerbeverein mit neuer Führungsspitze

 Gerald Müller (links) und Thorsten Bruch (rechts) stehen der neuen Gewerbevereinsvorsitzenden Annette Germann an Stellvertreter zu Seite. Foto: Thorsten Wolf
Gerald Müller (links) und Thorsten Bruch (rechts) stehen der neuen Gewerbevereinsvorsitzenden Annette Germann an Stellvertreter zu Seite. Foto: Thorsten Wolf FOTO: Thorsten Wolf
Homburg. Die neue Vorsitzende des Homburger Gewerbevereins heißt Annette Germann. Die Besitzerin der Boutique "Maisonette" in der Homburger Altstadt tritt damit die Nachfolge von Dana Holzweißig-Ecker an. Auch bei den Stellvertretern gibt es einen Wechsel an der Führungsspitze: Gerald Müller von der Kreissparkasse Saarpfalz und der Homburger Event-Manager Thorsten Bruch werden Germann ab jetzt zur Seite stehen. thw

Damit endet auch für Axel Ulmcke, langjähriges Vorstandsmitglied, die Arbeit an verantwortlicher Stelle des Homburger Gewerbevereins. Die Wahl Germanns erfolgte einstimmig und ohne Gegenkandidaten - und beendete damit am vergangenen Donnerstagabend im Hotel Euler, dem traditionellen Sitzungsort, die rund zweijährige Suche nach einer Nachfolge von Holzweißig-Ecker. "Der Gewerbeverein Homburg ist für mich eine neue Herausforderung, der ich mit Spannung entgegen sehe", so Annette Germann zu ihrem neuen Amt.

Als Vertreterin des Handels schlug sie schon im Vorfeld ihrer Wahl vor, sich im kommenden Jahr in Gesprächsrunden auf der Basis der unterschiedlichen Branchen - von Gastronomie über Handwerk bis hin zu Handel und Dienstleistung - zu treffen, "damit ich sie alle ein bisschen besser kennen und einschätzen lerne." Auch gehe es ihr ganz konkret darum, die Parkplatz-Situation in Homburg nachhaltig zu verbessern. Auch ein Schwerpunkt von Germanns neuem Wirken: Die Stadtentwicklung unter den Vorzeichen eines immer stärker werdenden Internethandels. "Ich will hier versuchen, etwas sensibler mit dieser Thematik umzugehen."