| 00:00 Uhr

Gebeutelte FSV-Frauen verlieren überraschend beim Schlusslicht

Jägersburg. Die Fußballerinnen des FSV Jägersburg sind derzeit durch Erkrankungen und Verletzungen personell stark gebeutelt. So kam es auch, dass der Regionalligist am Sonntag das erste Spiel nach der Winterpause beim bis dato sieglosen FC Bitburg mit 0:3 verlor. sho

Die Treffer für die Gastgeberinnen erzielten Julia Keil (67., 72.) und Dominique Neu (81.). "Das war eine unserer schlechtesten Saisonleistungen", meinte FSV-Trainer Björn Dill zu der überraschenden Pleite beim abgeschlagenen Schlusslicht.

Am nächsten Sonntag strebt der abstiegsgefährdete Tabellen-Zehnte um 13 Uhr im Heimspiel gegen den Dritten SG Andernach Wiedergutmachung an. Am gleichen Tag bestreiten auch die B-Juniorinnen des FSV in der Regionalliga Südwest ihr erstes Spiel 2015. Dabei hat der Tabellenvierte um 11 Uhr den Neunten SV Leiselheim zu Gast.