| 20:29 Uhr

Tafel Homburg
Frauenkabarett spielt für die Homburger Tafel

Die Tafel Homburg weist aus aktuellem Anlass auf nicht autorisierte Spendensammler hin. red

Mit einer Benefizveranstaltung am 17. Februar im Saalbau unterstützt das Homburger Frauenkabarett die Tafel. Zu sehen ist das Programm „Neues aus dem Spätmittelalter“, teilt die Einrichtung mit. Karten für die Vorstellung gibt es bei Papier Klein sowie Montag und Freitag im Büro der Tafel Homburg in der Inastraße 1 in Erbach. Geöffnet ist die Ausgabestelle in Homburg nach der Weihnachtspause wieder am Freitag, 5. Januar.