| 20:35 Uhr

Speedskaten
Erfolge für den ERC Homburg in Gera

HOMBURG. Die Speedskater des ERC Homburg sind mit Erfolgen im Gepäck vom internationalen Kriterium im thüringischen Gera zurückgekehrt. Bei diesem Europacup waren aus Homburg Sascha Kessler, Janne Sefrin, Fynn Quirin sowie Ben Quirin vor Ort. Von Stefan Holzhauser

Zu Beginn gab es einen Sprintcup, bei dem Fynn Quirin in der Kadettenklasse eine neue persönliche Bestzeit aufstellte. Sefrin wurde bei den C9-Schülern über die Sprinzdistanz Dritte. Fynn Quirin und Kessler zogen auf der 1000 Meter-Strecke ins Halbfinale ein. Ben Quirin kämpfte sich bei den Geschicklichkeitsläufen weit nach vorne vor. Für Sefrin sprang in der Gesamtwertung ein guter Rang vier heraus, auch Ben Quirin landete unter den ersten Zehn.