| 20:37 Uhr

Schulfest an der Förderschule
Ein Tag voller Freude am Webersberg

Eine ausgelassene Stimmung herrschte beim Sommerfest der Förderschule am Webersberg in Homburg. Dazu trug auch ein abwechslungsreiches Programm bei.
Eine ausgelassene Stimmung herrschte beim Sommerfest der Förderschule am Webersberg in Homburg. Dazu trug auch ein abwechslungsreiches Programm bei. FOTO: Kristine Wagner/Schule am Webersberg.
Homburg. Schüler, Eltern und Lehrer der Homburger Förderschule am Webersberg feierten am Wochenende ein fröhliches Sommerfest. Von red

(red) Spielen, Spaß haben, mitmachen – all das war angesagt beim Sommerfest der Förderschule am Webersberg am vergangenen Wochenende. Für das Fest kamen nicht nur Lehrer, Schüler und Eltern zusammen, sondern es feierten auch viele Ehemalige sowie Freunde und Förderer der Schule mit.


Zur Eröffnung gab es ein abwechslungsreiches Programm, mit dem sich die Schule präsentierte, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Es wurden Lieder und Tänze dargeboten und die i-Band begeisterte das Publikum mit ihrer Tabletmusik. In seiner Eröffnungsrede bedankte sich Schulleiter Stefan Friderich bei seinem Kollegium für die gute Vorbereitung und die aufwendige Organisation. „Damit eine so große Veranstaltung gelingen kann, werden viele helfende Hände benötigt“, stellte er fest. Besonders dankte er den 23 Mitarbeitern der Kreissparkasse Homburg, die die Schule am Webersberg bereits zum siebten Mal durch ihre Mitarbeit während des gesamten Festes unterstützten.

Außerdem überreichten sie der Schule eine Spende von 500 Euro. Die Schule freute sich außerdem über eine Spende von 300 Euro des SPD-Ortsvereins Homburg-Mitte. Danach konnten die vielen Angebote genutzt werden. Es gab verschiedene Spielangebote und eine Menge Attraktionen auf dem Schulgelände wie Ponykutschfahrten, Ponyreiten, Spaziergänge mit Lamas und Alpakas und Fahrten mit Quads und Buggys. Daneben wurden noch andere Höhepunkte angeboten, wie eine Vorführung der Rettungshundestaffel des DRK und das Feuerwehrauto der Feuerwehr Wörschweiler. Es konnten auch Werkstücke von Schülern gekauft werden.



Darüber hinaus wurde noch ein ganz besonderes Projekt präsentiert: Honigbienen an der Schule am Webersberg. In diesem Projekt wird ein Bienenstock gehalten und von Schülern versorgt (wir berichteten). Das stolze Ergebnis von rund 30 Kilogramm Honig wurde beim Sommerfest verkauft. Die Gäste wurden den ganzen Tag mit einem vielfältigen Speisen- und Getränkeangebot versorgt.