| 00:00 Uhr

Durch die Natur zum Berghof Einöd

Einöd/Schwarzenacker. Am kommenden Sonntag geht es mit dem Natur- und Landschaftsführer Peter Hartmann durch den Bliesgau. Ziel ist der geologische Lehrpfad bei der Ski- und Wanderhütte, das alte Silbersandbergwerk und der Berghof Einöd. bea

Am Sonntag, 22. März, von 10 bis 14 Uhr, lädt der Biosphärenverein zur Wanderung mit dem Natur- und Landschaftsführer Peter Hartmann ein. Vom Parkplatz Römermuseum in Schwarzenacker geht es zum geologischen Lehrpfad bei der Ski- und Wanderhütte, dann zu den "Schlangenhöhlen", dem ehemaligen Silbersandbergwerk. Bergauf geht es danach zum "Höhepunkt" der Wanderung, zur Ölmühle "Berghof Einöd". Dort werden die Pflanzen vorgestellt, aus denen die Speiseöle kaltgepresst werden. Die Teilnehmer sehen die Herstellung der Öle und können im Rahmen einer "Ölprobe" die Speiseöle auch schmecken. Buchweizen und Amaranth, die vom Berghof Einöd angebaut werden, die aus eigener Saat hergestellten verschiedenen Senfsorten und andere Bliesgau-Produkte können ebenfalls probiert werden. Im Hofladen kann man anschließend auch einkaufen.

Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz Römermuseum , Schwarzenacker ; ÖPNV: Saar-Pfalz-Bus Linie R7, Haltestelle Römermuseum Linie 501, Haltestelle Wörschweiler-Kreuzung, Fußweg über Brücke. Kosten: 6 Euro inkl. Verkostung. Anmeldung: Peter Hartmann, Tel. (0 68 41) 7 90 57 oder E-Mail: ph-46@t-online.de