| 10:57 Uhr

Polizei
Diebe hatten es auf Kennzeichen abgesehen

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Homburg. Von einem

Von zwei Kennzeichendiebstählen berichtet die Polizei in Homburg. So wurde an einem grauen VW Tiguan das hintere Homburger Autokennzeichen gestohlen. Der Pkw war vor dem Haus in der Bahnhofstraße 16 in Homburg geparkt. Nach weiterer Auskunft der Polizei ereignete sich dies zwischen Sonntag, 18. Februar, 19 Uhr, und  Montag, 19. Februar, 9.30 Uhr.


Zudem wurden bereits am vergangenen Samstag zwischen 18.30 und 19.30 Uhr an einem grauen Smart, ebenfalls mit einem HOM-Nummernschild, beide Kennzeichen abmontiert. Wie die Polizei weiter mitteilte, war das Auto auf einem öffentlichen Parkplatz hinter einem Haus in der Bexbacher Bahnhofstraße abgestellt.

Für den Geschädigten ist der Diebstahl des Kennzeichens mit einigem Aufwand verbunden, weil er bei der Zulassungsstelle ein neues Kennzeichen beantragen muss. Gestohlene Nummernschilder werden oftmals zum Tankbetrug genutzt, so die Polizei.



Zeugen, die in einem der beiden Fälle etwas beobachtet haben, wenden sich an die Polizei, Telefon (0 68 41) 10 60.

(jen)