| 21:38 Uhr

Demenz
Mit dem Pfad der Sinne an Demenz erinnern

Homburg. Die Zahlen sprechen für sich. 1,6 Millionen Menschen sind zur Zeit in Deutschland an Demenz erkrankt, 21 000 davon im Saarland. Bis zum Jahr 2050 wird sich diese Zahl verdoppeln. Ein Grund mehr, die Hilfs-Angebote für die Erkrankten und ihre Angehörigen immer weiter auszubauen.

„Rund 75 Prozent der im Saarland an Demenz erkrankten Menschen werden von ihren Angehörigen gepflegt“, sagt Horst Schneider, Geschäftsführer der Psychosozialen Projekte Saarpfalz (PSP). Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Hilfsaktionen, Projekten und Einrichtungen, für die die „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“ am Freitag auf dem Christian-Weber-Platz mit der Aktion „Pfad der Sinne“ warb.


(ha)