Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:27 Uhr

Lesungen für Kinder
„Das gruseligste Buch aller Zeiten“ in der Lesezeit

Ulf Blanck kommt zur Lesezeit mit den „??? Kids“ ins alte Rathaus nach Homburg.
Ulf Blanck kommt zur Lesezeit mit den „??? Kids“ ins alte Rathaus nach Homburg. FOTO: Ulf Blanck = Ulf Blanck Bettina Göschl = Jumbo Verlag
Homburg. In der Homburger Lesezeit gibt es jetzt eine Aufführung speziell für Kinder. Zu hören ist eine Geschichte der drei ??? Kids. Von red

Die Homburger Stadtbibliothek lädt zu zwei weiteren Lesungen für Kinder ein. Zunächst ist am Donnerstag, 27. Februar, ab 15 Uhr Ulf Blanck mit den „Drei ???-Kids – Das gruseligste Buch aller Zeiten“ zu Gast im „Bistro 1680“ im alten Rathaus am historischen Marktplatz. Die Lesung ist für alle ab acht Jahre. Am Dienstag, 24. April, gibt es ab 14 Uhr, ebenfalls im „Bistro 1680“, eine Lesung für Kinder ab zwei Jahren. Autorin Bettina Göschel stellt ihr Werk „Ommo, der kleine Bär“ vor. Es werden Geschichten erzählt, es gibt Bilder, Lieder und Spiele. Dabei wird die Autorin das Ganze auf ihrer Gitarre „Gitti“ begleiten. Die Kinder werden in die Lesung mit einbezogen.

Anmeldungen  sind unter Telefon (0 68 41) 10 16 80 und -681  möglich. Der Eintritt ist frei.

Bettina Göschl liest aus „Ommo, der kleine Bär“.
Bettina Göschl liest aus „Ommo, der kleine Bär“. FOTO: Ulf Blanck = Ulf Blanck Bettina Göschl = Jumbo Verlag