Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:31 Uhr

Lichterfeier
Das Friedenslicht hält Einzug ins Weihnachtsdorf

Homburg. (red) Am Mittwoch, 20. Dezember 2017 um 18 Uhr wird die Pfarrei Heilig Kreuz in feierlicher Form das Friedenslicht von Bethlehem ins Homburger Weihnachtsdorf auf den Christian-Weber-Platz bringen. Wer möchte, kann hier auch eine Kerze mit Sturmdeckel für 1,80 Euro erwerben. Von red

Seit 24 Jahren verteilen die deutschen Pfadfinderverbände ab dem dritten Advent das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem. In einer Lichtstafette wird das Licht in viele Länder Europas gebracht. Hier in Deutschland wird es an über 500 Orte weitergegeben. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Auf dem Weg zum Frieden“. An diesem Mittwoch soll nun das Friedenslicht auch zu den Homburgern nach Hause kommen und die Bürger an die Weihnachtsbotschaft des Kindes in der Krippe erinnern: „Frieden auf Erden bei den Menschen seiner Gnade“.