Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:24 Uhr

Sammelstellen für alte Weihnachtsbäume
Christbäume werden kostenlos abgeholt

Die Stadt Homburg richtet in den Stadtteilen und der Stadtmitte wieder eigens Sammelstelle für Christbäume ein.
Die Stadt Homburg richtet in den Stadtteilen und der Stadtmitte wieder eigens Sammelstelle für Christbäume ein. FOTO: Friso Gentsch/dpa
Homburg. Ab dem 8. Januar beginnt die Abfuhr der ausgedienten Bäume in der Stadtmitte und in den Stadtteilen. Von red

Die Stadt Homburg setzt auch im neuen Jahr eine für die Bürger angenehme Tradition fort: Die Verwaltung lässt die nicht mehr benötigten Christbäume kostenlos abholen und entsorgen. Dazu müssen die Bäume allerdings von sämtlichem Schmuck befreit werden und rechtzeitig an einer der Sammelstellen abgelegt werden, heißt von der Stadtverwaltung.

Nahezu in allen Stadtteilen sind einzelne oder sogar mehrere Sammelstellen vorgesehen. Die unentgeltliche Abfuhr erfolgt ab Montag, 8. Januar. Die Bäume sollten an diesem Tag bis um 6 Uhr bereitgelegt werden. Aus technischen Gründen wird sich die Abfuhr der Bäume allerdings mehrere Tage hinziehen, sodass nicht alle Sammelstellen bereits ab dem 8. Januar angefahren werden.

Nachfolgend die Übersicht der Ablagestellen: Stadtmitte: Untere Allee, auf dem Parkplatz beim Amtsgericht, Wendehammer Akazienweg, Waldrand Fichtenweg, beim Kinderspielplatz Betriebshof am Friedhof Homburg, Friedhofstraße. Anlieferung werktags von 7 bis 16, freitags von 7 bis 12 Uhr. In den Schrebergärten, Parkplatz an der Rollschuhbahn, in der Kraepelinstraße, Höhe Jahnplatz neben Container.

Erbach: Parkplatz Kollwitzstraße, rechts neben Container, auf der Grünfläche in der Cranachstraße vor dem Schulparkplatz gegenüber Hausnummer 22, auf dem Containerplatz in der Tempelhofer Straße, in der Spitzwegstraße, neben dem Spielplatz, Grünfläche.

Reiskirchen: auf der Wiesenfläche neben dem Gerätehaus am Friedhof.

Bruchhof: in der Heidestraße, rechts neben den Containerplätzen am neuen Dorfplatz.

Sanddorf: in der Heidebruchstraße, vorderer Bereich des Parkplatzes am Friedhof, in der Heidestraße, Ecke Sickingerstraße, auf der Wiese vor Spielplatz.

Beeden: an der neuen Schule, Schulhof, auf dem Parkplatz am Sportplatz, im Sandweg.

Schwarzenbach: Aufgrund der aktuellen Baustelle an der Grünfläche Am Gedünner erfolgt die Abfuhr der Weihnachtsbäume in diesem Jahr an der Grünfläche vor dem Friedhof.

Lappentascherhof: in der Straße „Zum Lappentascher Hof“ zwischen Haus 47 und 51.

Einöd: in der Karl-Leibrock-Straße, Am Sportplatz, in der Frühlingsstraße, Spielplatz.

Schwarzenacker: auf der Rasenfläche „Am Wacken“.

Wörschweiler: links neben der Feuerwehrzufahrt im abgesperrten Bereich.

Kirrberg: auf dem Gelände gegenüber der Schule, am Häckselplatz beim Waldparkplatz.

Jägersburg: auf dem Festplatz, in der Straße Am Eichwald (Gelände gegenüber Parkplatz zur Hundsschwemme), auf der Wiese links neben dem Feuerwehrgerätehaus.

Websweiler: auf dem Containerplatz, Glockenstraße.

Altbreitenfelderhof: in der Dorfstraße an der Bushaltestelle.