| 20:25 Uhr

Adventskonzert
Chöre verbreiteten weihnachtliche Stimmung

Zum Auftakt des Adventskonzertes in der Einöder Apostelkirche sorgten die Young Voices unter der Leitung von Matthias Nikola für vorweihnachtliche Stimmung.
Zum Auftakt des Adventskonzertes in der Einöder Apostelkirche sorgten die Young Voices unter der Leitung von Matthias Nikola für vorweihnachtliche Stimmung. FOTO: Markus Hagen
Einöd-Ingweiler. In der Einöder Apostelkirche stimmten drei Chöre ihr Publikum bei einem Adventskonzert auf die Vorweihnachtszeit ein. Von Markus Hagen

„Lieder zum Advent“ boten die drei Chöre des Gesangvereins Einöd-Ingweiler ,Young Voices, unter der Leitung von Matthias Nikola, der Gemischte Chor und Kinderchor, jeweils unter der Regie von Wolfgang Schmitt, am ersten Adventssonntag in der voll besetzten Apostelkirche in Einöd-Ingweiler.



Martina Schulte, die Vorsitzende des Gesangvereins, freute sich über den ausgezeichneten Besucherschnitt dieses Konzerts, das mit dem Auftritt der Young Voices mit „In dulci jubilo“ feierlich eröffnet wurde. Es folgten darauf weitere Vorträge mit „I´ll be there“, „In the bleak Midwinter“, „Navity Carol“ und „He is always close to you“. Der Gemischte Chor begann seinen ersten Auftritt mit dem Adventslied von Kathrin Stimmer-Salzeder „Hast du Talent zum Advent.“ Später folgte ein Choral von Johann Sebastian Bach und „Aus der Wurzel“ von Stimmer-Salzeder.

 „Die Menschenkinder“ aus der bunten Kinderwelt von Detlef Jöckler bildeten den ersten Teil des Auftritts des Kinderchores unter der Leitung von Wolfgang Schmitt. „Seht, die gute Zeit ist nah“ von Frederik Walz erklang vom Kinderchor, ehe der Gemischte Chor im zweiten Teil des eineinhalbstündigen Adventskonzertes auf die Bühne kam. Mit „Ich steh’ an Deiner Krippen hier“ von Johann Sebastian Bach begann dieser Chor den nächsten Teil seines Auftrittes. Nach einem Weihnachtswiegenlied erklang der „Stern über Bethlehem“ von Alfred Hans Zoller. Die Young Voices unterhielten die Besucher in der Apostelkirche mit „Hört der Engel helle Lieder“, „Es kommt ein Schiff geladen“, mit „Amezaliva“ und „Christmas in an old mans Hat“.

Zum Finale traten alle drei Chöre des Einöder Verein mit „Im Himmel — auf der Erde“ von Thomas Laubach, auch hier unter der Begleitung am Klavier von Carina Peitz, gemeinsam auf.

„Interessenten, von Kindern bis erwachsene jedes Alters, sind beim Gesangverein jederzeit willkommen, wie Martina Schulte erwähnte. Treffpunkt für die regelmäßigen Chorproben aller Chöre ist das Bürgerhaus in Einöd. Der Gemischte Chor übt hier jeden Montag von 19.30 bis 21 Uhr. Der Kinderchor singt am gleichen Tag von 15.45 bis 16.45 Uhr und die Young Voices treffen sich jeden Mittwoch im Bürgerhaus von 19.45 bis 21.15 Uhr zur Chorprobe.