| 20:05 Uhr

In der Klinik für Urologie und Kinderurologie
Bilder von Edel Hell in der Klinik für Urologie

Homburg. Bilder der Saarbrücker Malerin Edel Hell sind noch bis Ende Dezember in der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg zu sehen. Patienten, Besucher und alle Interessierten können die Ausstellung im Atrium der Klinik, Gebäude sechs, am UKS in Homburg besuchen. red

Sie liebe lebhafte Wechselspiele mit Farben, berichtet die Saarbrücker Malerin Edel Hell. Auch seien ihre Bilder nicht durchgeplant, sondern entstünden aus dem Moment. Dabei experimentiert die Künstlerin mit Gegenständen, die sie im Haushalt oder auch im Baumarkt findet und als Malhilfsmittel einsetzt. Sie möchte so jedes ihrer Farb- und Materialexperimente zu einem einmaligen Objekt machen. Die Malerin hat den Anspruch an sich, Werke mit farblichen Zwischentönen zu schaffen, so dass ein Betrachter je nach Stimmung immer andere Facette entdecken kann, hieß es weiter vom Klinikum.