| 00:00 Uhr

Beratung im Rathaus zur Betreuung

Homburg. Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Was ist darunter zu verstehen? Wofür brauche ich was? Wie erstelle ich diese Dokumente? Was gilt es dabei zu beachten? red



Diese und andere Fragen beantwortet Barbara Kohler, die Inhaberin der Querschnittstelle Ehrenamtliche Betreuung beim Betreuungsverein pro Mensch am Dienstag, 31. März, in Raum 104 des Homburger Rathauses von 9 bis 10.30 Uhr. Dies teilte die Pressestelle der Stadt Homburg mit. Barbara Kohler begleitet die ehrenamtlichen Betreuer sowie die Vorsorgebevollmächtigten bei ihrer Tätigkeit, steht für verschiedenste Fragen zur Verfügung und ist auch behilflich beim Stellen von Anträgen und sonstigem Schriftverkehr.

Wer weitere Informationen benötigt: Die Geschäftsstelle von pro Mensch ist zu erreichen in der Hauptstraße 48 in Kirkel sowie unter Telefon (0 68 41) 81 71 12, Fax: (0 68 41) 8 14 31 oder aber auch per E-Mail: kohler@promensch-saar.de

homburg.de

promensch-saar.de