| 00:00 Uhr

Beratung für Angehörige rund um Pflege und Betreuung

Erbach. Der Pflegestützpunkt des Saarpfalz-Kreis bietet ab Mittwoch, 25. März, von 13 bis 15 Uhr im Haus der Begegnung in Erbach eine Seniorenberatung an. Wer bisher Fragen bezüglich der Pflege eines Angehörigen hatte, war in der Regel darauf angewiesen, mit vielen verschiedenen Stellen zu kommunizieren: mit der Kranken- und Pflegekasse, der Altenhilfe, dem Mobilen Sozialen Dienst oder auch dem Sozialamt. bea

Die Pflegestützpunkte sorgen dafür, dass Angehörige alle nötigen Informationen aus einer Hand bekommen.

Des weiteren erhalten die Interessierten aktuelle Versorgungsangebote in unserer Region, wie etwa Mahlzeitendienste, Fahrdienste, ehrenamtliche Besuchsdienste, Gruppen für stundenweise Betreuung, mögliche Hilfen bei der Anpassung der Wohnung und des Wohnumfeldes, damit der Zugang zur Wohnung barrierefrei erfolgen kann.

Nähere Informationen gibt es in der Kreisverwaltung unter der Telefonnummer (0 68 41) 1 04 80 24.