| 00:00 Uhr

BBV Saar-Pfalz beendet die Oberliga-Saison auf Platz drei

Homburg. red

Die Spieler des Basketballvereins BBV Saar-Pfalz aus Homburg haben am Sonntag ihr letztes Saisonspiel beim MJC Trier mit 79:53 gewonnen. Der BBV beendet damit die Oberliga-Saison mit sechs Siegen in Folge und als Tabellendritter hinter Speyer und Bad Bergzabern. Im ersten Viertel mussten die Homburger beim Tabellenachten lange Zeit einem Rückstand hinterherlaufen, ehe Andreas Simgen kurz vor Ende des Viertels den Ausgleich zum 19:19 erzielte.

Die Homburger wirkten in der ersten Hälfte sehr unsortiert, die Spielweise war hektisch, es gab zeitweise viele Fehlwürfe. In der zweiten Hälfte fand das Team von Spielertrainer Theodis Tarver besser ins Spiel. So konnten die Gäste den zur Halbzeitpause noch knappen Vorsprung (32:30) immer mehr ausbauen und gewannen am Ende deutlich.

Für den BBV spielten: Andreas Simgen (20), Jan Piechocki (16), James Peterson (13), Theodis Tarver (8), Janik Schwalb (6), Jan Ole Hunfeld (5), Lemar Wiltshire (5), David Littig (4), Dwight Dunkley (2).