| 20:28 Uhr

Homburger Woche
So schnell wird heute dicht gemacht

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Die Paketdienste haben ihre Flotte verstärkt, den Innenstädten droht womöglich der Kollaps – weil immer mehr Menschen keine Lust haben, sich vor Weihnachten ins Getümmel zu stürzen, sondern lieber Geschenke im Internet bestellen und sich Päckchen frei Haus liefern lassen. Von Christine Maack

Das geht gut, so lange es sich um haltbare Dinge dreht. Beim Brot sieht es ganz anders aus, das kauft man nicht online, sondern beim Bäcker. Sofern es ihn noch gibt. Zum Erstaunen vieler Homburger machte Knall auf Fall die Innenstadtbäckerei Ecker zu, am Donnerstag stand erstmals ein Schild da, Freitagnachmittag war schon alles dicht. Ist das jetzt ein neuer Stil? Immerhin hat der Nikolausmarkt in Homburg noch nicht dicht gemacht, ganz im Gegenteil,  er wurde am Freitagabend eröffnet und dauert gut eine Woche. Der Nikolaus soll regelmäßig kommen und die Fee Barbarella wird auf der Bühne am Alten Rathaus Kerzen ziehen. Vielleicht kann sie auch Brot backen, das wäre schön. Oder Frankfurter Kranz. Zumindest bis zum 9. Dezember. Dann kann sie dicht machen.