| 20:36 Uhr

Entdeckungstour
Auf historischer Entdeckungsreise

Homburg/Saarbrücken. (red) Vor 200 Jahren wurden Saarbrücken und sein Umland auf Bitten der Bewohner hin Teil des Königreichs Preußen. Mehr als 100 Jahre lang regierten die Hohenzollern an der Saar und hinterließen ein vielfältiges, kaum bekanntes Erbe, das die Region bis heute prägt. Der Entdeckungsrundgang: „Als Preußen an der Saar begann“ erschließt dieses reiche Erbe in Alt-Saarbrücken. Der von der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) angebotene Themenrundgang mit dem Homburger Historiker Klaus Friedrich führt zwischen Ludwigsplatz und Landtag zu ausgewählten Stationen und vermittelt dieses markante Kapitel der Saar-Geschichte dabei auch entlang ausgewählter Exponate in der Alten Sammlung, heißt es in der Pressemitteilung der KEB weiter. Von red

Treffpunkt für die rund zweistündige Entdeckungstour durch die Landeshauptstadt ist am Dienstag, 13. Februar, um 17.15 Uhr vor dem Haupteingang der Schlosskirche (Am Schlossberg 6) in Alt-Saarbrücken. Es entsteht ein Kostenbeitrag von fünf Euro.



Anmeldungen für den Rundgang in der Landeshauptstadt Saarbrücken werden ab sofort erbeten bei der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) unter der Telefonnummer (0 68 94) 9 63 05 16.