| 20:51 Uhr

Bürger können sich einbringen
Infoabend zu A6-Anschluss Ost

Reiskirchen/Homburg. Eine Bürgerinformationsveranstaltung zum geplanten Autobahnanschluss Homburg Ost kündigt die Stadt Homburg für Dienstag, 30. Oktober, 19 Uhr, in der Reiskircher Sporthalle an. Konkret geht es um die Bürgerbeteiligung zur Aufstellung des Bebauungsplanes.

Diese läuft seit Mittwoch und noch bis zum 7. November beim Stadtbauamt Homburg, Am Forum, Zimmer 420/421, während der allgemeinen Dienststunden. Die aktuellen Planunterlagen werden auch im Internet veröffentlicht, hieß es dazu weiter in einer Bekanntmachung der Stadt.


Der Stadtrat Homburg hatte in seiner Sitzung im März 2015 die Aufstellung des Bebauungsplanes Anschluss Homburg Ost beschlossen, heißt es da weiter zur Erläuterung. In diesem Bebauungsplanverfahren werde sowohl der Öffentlichkeit als auch den Behörden die Möglichkeit eröffnet, sich in „das Findungsverfahren eines Autobahnanschlusses an der A6 Anschlussstelle/ neu Homburg Ost als auch der alternativen Zuwegung zu dem bestehenden Straßennetz einzubringen“.

Wer mehr wissen möchte, der kann sich auf der Internetseite der Stadt Homburg weiter informieren. Allerdings muss man sich zunächst einmal durchklicken: Die Bekanntmachung findet man unter www.homburg.de, dort unter den Punkten Aktuelles, dann Bekanntmachungen, etwas weiter unten stehen schließlich die Ausführungen, Datum: 16. Oktober.