Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:27 Uhr

Altes Haus in Bildern
„Altes Homburg in Bildern“ im Einkaufsmarkt

Homburg. Das stattliche Handelshaus des Geschäftsmanns Abraham aus der Gründerzeit in der Eisenbahnstraße, die repräsentativen Villen der Industriellen in der damaligen „Kaiser-Friedrich-Straße“, ganz frühe Aufnahmen der Schlossberghöhlen, der Marktplatz, der seinerzeit noch intensiv als solcher genutzt wurde: Szenen und Momentaufnahmen aus der Homburger Vergangenheit stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die aktuell im Edeka-Markt in der Mannlichstraße in Homburg zu sehen ist. Der Sammler Lothar Bender hat die historischen Aufnahmen des „alten Homburg“, die einen Zeitraum zwischen 1900 und 1970 abdecken, zusammengestellt und auf Großformat übertragen. Von bam

Die Bilderschau ist während der üblichen Ladenöffnungszeiten die ganze Woche über zu besichtigen und läuft bis Mitte Februar. Der Organisator selbst ist morgens anwesend und steht Interessierten gerne Rede und Antwort.