| 00:00 Uhr

Alte Gießerei Backes stürzt teilweise ein

Homburg. Was lange befürchtet wird, wird dann auch auch wahr: Die alte Gießerei Backes in der Beeder Straße/Entenmühlstraße ist gestern ihrem endgültigen Verfall buchstäblich ein Stückchen näher gekommen, Teile der Decke im oberen Stockwerk des Verwaltungsgebäudes sind eingestürzt. Derzeit ist deswegen die Rechtsabbiegespur der Entenmühlstraße in Richtung Innenstadt gesperrt, ein großer Zaun, aufgestellt vom Baubetriebshof der Stadt Homburg , sichert zudem den Bereich unmittelbar vor dem Gebäude. thw

Was lange befürchtet wird, wird dann auch auch wahr: Die alte Gießerei Backes in der Beeder Straße/Entenmühlstraße ist gestern ihrem endgültigen Verfall buchstäblich ein Stückchen näher gekommen, Teile der Decke im oberen Stockwerk des Verwaltungsgebäudes sind eingestürzt. Derzeit ist deswegen die Rechtsabbiegespur der Entenmühlstraße in Richtung Innenstadt gesperrt, ein großer Zaun, aufgestellt vom Baubetriebshof der Stadt Homburg , sichert zudem den Bereich unmittelbar vor dem Gebäude.