| 20:29 Uhr

CJD-Adventsmarkt
Adventsmarkt im Jugenddorf Homburg

Die Jugendlichen des Jugenddorfest bieten wieder Weihnachtssterne aus dem Gartenbau an.
Die Jugendlichen des Jugenddorfest bieten wieder Weihnachtssterne aus dem Gartenbau an. FOTO: Hartmann/CJD
Schwarzenbach. Der bereits 17. Adventsmarkt findet am Freitag, 30. November, im Jugenddorf Homburg statt, das im Stadtteil Schwarzenbach beheimatet ist. Weihnachtssterne aus dem Gartenbau, Kerzen aus der Holzwerkstatt, weihnachtliche Produkte, Kaffeespezialitäten, Kuchen und Plätzchen aus der Lehrküche: Die Jugendlichen zeigen jährlich vor dem ersten Advent, was sie so alles draufhaben. Von red

„Die jungen Menschen produzieren in den Werkstätten das Jahr über viele Teile aus den unterschiedlichsten Materialien, die sie auf unserem Adventsmarkt verkaufen können und erleben dann ein direktes Feedback von den Besuchern und Käufern – das motiviert“, erzählt Birgit Bäcker, die den Adventsmarkt organisiert. Zahlreiche Privatpersonen, die selbstgemachte, weihnachtliche Produkte präsentieren, aber auch Kooperationspartner sind auch dabei. Ein attraktives, stimmungsvolles musikalisches Rahmenprogramm, der Nikolausbesuch, ein Kinderprogramm, feine Düfte und Leckereien für den Magen sorgen dafür, dass der Geheimtipp „Adventsmarkt im CJD“ jedes Jahr wieder gerne besucht wird. Der große Markt beginnt am 30. November ab 11 Uhr.
In der letzten Novemberwoche bieten die Jugendlichen des Jugenddorfes im Saarpfalz-Center in der Homburger Innenstadt wieder selbst gepflanzte und gezüchtete Weihnachtssterne. Dabei produzierten sie in den letzten Monaten verschiedene Formen der Poinsettien (Weihnachtssterne): Mini, Mehrtrieber und größere Büsche. „Schon Ende April werden die dann noch kleinen Weihnachtssterne gepflanzt. Mehr als 3000 Pflanzen verkaufen wir jährlich in der Vorweihnachtszeit. Dabei sind alle im CJD von den Azubis des dritten Ausbildungsjahr kultiviert worden“, so die Ausbilderin Sabine Deller. Der Verkauf findet in der Woche
vor dem ersten Advent vom 26. bis 30. November, täglich von 9 bis 18 Uhr statt.