| 21:05 Uhr

Ab dem 14. November geht neues Glasfasernetz in Betrieb

Homburg. Auf Initiative der Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg hat die Telekom Deutschland in den vergangenen Monaten im Stadtgebiet ein Glasfasernetz aufgebaut, das ab Montag, 14. November, in Betrieb gehen und den Bürgerinnen und Bürgern schnelles Surfen im Internet ermöglichen wird. bea

An mehreren Abenden informiert das Unternehmen darüber, welche Möglichkeiten das neue Netz bietet und was erforderlich ist, um die VDSL-Technik nutzen zu können. Begünstigt sollen davon rund 17 000 Haushalte (21 000 hat Homburg insgesamt) sein. Damit soll eine Datengeschwindigkeit von 100 Megabit pro Sekunde möglich sein. Die ersten Arbeiten begannen bereits vor einigen Monaten. Die Kosten bezifferte vor wenigen Wochen die Telekom zum gegenwärtigen Planungsstand mit einer "niedrigen Millionensumme" (wir berichteten). Auftakt dieser Veranstaltungsreihe ist am Donnerstag, 3. November, um 18.30 Uhr im Hasenheim in Beeden. Am Montag, 7. November, werden die Bürgerinnen und Bürger ab 18 Uhr im Sportheim Am Wacken in Schwarzenbach informiert. Am Montag, 14. November, findet der Informationsabend um 18.30 Uhr in der Gustavsburg in Jägersburg statt.

homburg.de

Das könnte Sie auch interessieren