| 08:13 Uhr

Autobahnunfall
65-Jähriger bei Unfall auf der Autobahn verletzt

Homburg/Rohrbach. In der Nacht auf Mittwoch kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 6 zwischen dem Neunkircher Kreuz und Rohrbach. Ein Transporter, der erst in St. Ingbert-Mitte aufgefahren war, kam nach Information der Polizei infolge der Witterung nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, wobei das Fahrzeug über etwa 100 Metern über die Standspur schlingerte, dann in den Grünstreifen kam und mit einem Baum kollidierte. Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug auf die Seite. Der 65-jährige Fahrer musste durch Polizeikräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Von red

In der Nacht zum Mittwoch kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 6 zwischen dem Neunkircher Kreuz und Rohrbach. Ein Transporter, der erst in St. Ing­bert-Mitte aufgefahren war, kam nach Information der Polizei infolge seiner der Witterung nicht angepassten Geschwindigkeit ins Schleudern, wobei das Fahrzeug über etwa 100 Meter über die Standspur schlingerte, dann in den Grünstreifen rutschte und mit einem Baum kollidierte. Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug auf die Seite. Der 65-jährige Fahrer musste durch Polizeikräfte aus dem Fahrzeug befreit werden.


Der Mann kam mit diversen nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Das Fahrzeug musste mit Hilfer zweier Abschleppwagen geborgen werden. Die Fahrbahn musste zeitweise gesperrt werden, teilt die Polizei weiter mit. Autobahnmeisterei und Feuerwehr waren für die Sicherung und Aufräumarbeiten unter anderem für die Entfernung des auf die Fahrbahn ragenden Baumes und das Abstreuen des ausgelaufenen  Öls vor Ort.

Wer Angaben zu diesem Unfall machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert unter Telefon (0 68 94) 10 90 in Verbindung zu setzen.