| 20:14 Uhr

Höcher Ortsrat bespricht die 750-Jahr-Feier

Höchen. Am kommenden Freitag, 8. Mai, tagt der Ortsrat Höchen um 19.30 Uhr im Schulhaus. Zu der Sitzung sind Vertreter des Vereinsrings, aller Vereine, des Pfarrgemeinderates und des Presbyteriums, weiterer Organisationen und Gruppen eingeladen. Das teilt Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein mit. Einziger Tagesordnungspunkt ist das Jubiläumsfest "Höchen 750 - Jubiläumsjahr 2012"

Höchen. Am kommenden Freitag, 8. Mai, tagt der Ortsrat Höchen um 19.30 Uhr im Schulhaus. Zu der Sitzung sind Vertreter des Vereinsrings, aller Vereine, des Pfarrgemeinderates und des Presbyteriums, weiterer Organisationen und Gruppen eingeladen. Das teilt Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein mit. Einziger Tagesordnungspunkt ist das Jubiläumsfest "Höchen 750 - Jubiläumsjahr 2012". Der Ortsvorsteher wird erläutern, wie er sich die Gestaltung der 750-Jahr-Feier im Grundsatz vorstellt und erhofft sich auf dieser Basis eine lebhafte Diskussion. Ziel der Besprechung sollte die Willensbekundung sein, dass man das Jahr 2012 angemessen gestalten möchte, und die Gründung eines Festausschusses, der in den verbleibenden Jahren die organisatorische Arbeit leistet. Bereits eine Woche später, am Freitag, 15. Mai, findet eine weitere Ortsratssitzung statt. Sie beginnt um 18.30 Uhr mit einem Ortstermin an der Glanhalle. Der Erste Beigeordnete Wolfgang Imbsweiler informiert dann die Ortsratsmitglieder über die Pläne und den Stand der Arbeiten in und an der Glanhalle. Außerdem soll der Standplatz für ein Ballspieltor auf dem Vorplatz festgelegt werden. Der Ortsrat hatte in seiner Sitzung zuletzt den Beschluss für ein solches Tor gefasst, teilt der Ortsvorsteher weiter mit. red