| 22:09 Uhr

Grüne Punkte zeigen, wo es schnelle Hilfe gibt

KirkelGrüne Punkte zeigen, wo es schnelle Hilfe gibtSeit vier Wochen sind sie fester Bestandteil des Ortsbildes in Kirkel: die Aufkleber der so genannten Hilfepunkte. Wo immer ein solcher Punkt am Schaufenster oder einer Tür klebt, gibt es schnelle und umkomplizierte Hilfe. Sei es ein Glas Wasser oder ein Pflaster fürs aufgeschürfte Knie

KirkelGrüne Punkte zeigen, wo es schnelle Hilfe gibtSeit vier Wochen sind sie fester Bestandteil des Ortsbildes in Kirkel: die Aufkleber der so genannten Hilfepunkte. Wo immer ein solcher Punkt am Schaufenster oder einer Tür klebt, gibt es schnelle und umkomplizierte Hilfe. Sei es ein Glas Wasser oder ein Pflaster fürs aufgeschürfte Knie. In Limbach, Altstadt und Kirkel-Neuhäusel beteiligen sich bislang 23 Geschäfte, Arztpraxen und andere Einrichtungen an der Aktion. > Seite C 3KulturDidgeridoo begeisterte FestivalbesucherAustralische Musik und Mythologie standen im Mittelpunkt des zweitägigen Festivals, das am vergangenen Wochenende die Besucher zur historischen Limbacher Mühle lockte. Unter dem Titel "Traumpfade" drehte sich alles speziell um das Didgeridoo, das Blasinstrument der australischen Ureinwohner. Bei einem Konzert am Samstagabend erklang dieses vielseitige Instrument. > Seite C 4