Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Umfassende Einblicke in das Naturerwachen

Gersheim. Natürlich ist es der Frühling, der thematisch die Reihe Gersheimer Natur-Erleben eröffnet. Am Sonntag geht's wieder los. Der Ornithologe und Landschaftsführer Christoph Braunberger zeigt das Frühlingserwachen in der Parr. ott

"Frühlingserwachen in der Parr", mit diesem naturkundlichen Spaziergang beginnt am Sonntag, 29. März, die Reihe "Gersheimer Natur-Erleben". Treffpunkt der Teilnehmer ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz am Medelsheimer Friedhof. Der Ornithologe und Landschaftsführer Christoph Braunberger gibt bei der zweieinhalbstündigen Wanderung durch den zeitigen Frühlingswald, bei dem auch die Kernzone Baumbusch durchquert wird, Einblicke in das Naturerwachen. Heimische Vogelarten sind ebenso zu bewundern wie die ersten Frühblütler, die ihre Blüten aus der Erde strecken. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Es folgen 14 Veranstaltungen, bei denen ein breiter Themen-Bogen gespannt wird, wo sich Exkursionen, Wanderungen und Spaziergänge abwechseln. Auch wird der Tag des Baumes und der vierte Saarländische Heilpflanzentag mit in die naturkundliche Reihe der Gemeinde Gersheim integriert.

Ihr Fachwissen vermitteln neben Christoph Braunberger unter anderem auch Orchideenführerin und Pilzkennerin Elisabeth Hoffmann sowie Revierförster Mathias Beidek. Am Sonntag, 31. Mai, wird der vierte Saarländischer Heilpflanzentag begangen. Am Sonntag, 31. Mai, gibt es einen Abendspaziergang auf den Spuren der Nachtigall. Weiter im Angebot sind am Sonntag, 21. Juni, "Was lebt im Dorf?"; am Sonntag, 5. Juli, Heilpflanzen und Wildkräuter - das alte Wissen unserer Vorfahren; am Donnerstag, 12. Juli, Expedition Bickenalb - Erlebnisbiologie für Kinder; am Sonntag, 20. September, Familien-Waldtag - Spannendes vom Revierförster; am Samstag, 9. Oktober, Pilze - Leckeres vom Herbst. Interessante Orchideenführungen finden jeweils ab 15 Uhr am Freitag, 8. Mai, sowie an den Sonntagen 24. Mai, 7., 14. und 28. Juni statt.

Infos: Tel. (0 68 43) 80 13 01.